Monovitigno

Monovitigno

Monovitigno

Italien, Schaumwein, 0,75 Ltr.

Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOP, Fattoria Moretto

Einnehmend duftig, erinnert an schwarze Kirschen und Walderdbeeren, würzig floral, Fenchel und Pfeffer; griffig erfrischender Gaumen mit feiner Perle - der Abgang vermählt sich perfekt mit den intensiven Aromen edler Salumi.

  • leicht/spritzig
  • Lambrusco Grasparossa
  • 30% Schwemmsand, 70% heller Ton - Einzellage: Levinzzano Rangone
  • Stahltank
  • 4-6 tägige kühle Mazeration, Spontanvergoren, Charmat (zweite Gärung erfolgt im Tank)
  • 12
  • bis 3 Jahre nach der Ernte
  • Lambrusco Grasparossa
  • 10 bis 12°C
  • Salumi, Grilladen
  • vegan
  • 7
Fr. 18.00
Im 6er Pack: Fr. 16.20


Fattoria Moretto

Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOP

Sommerwein Grasparosso in Hochform

Das Gebiet des Lambrusco Grasparossa liegt im Süden von Modena. Der Grasparossa ist eine Untersorte der Familie der Lambrusco. Im Unterschied zum hellroten Sorbara ist er dunkel und von seinen animierenden Tanninen und dunkelrotbeerigen Aromen geprägt. Bei den Lambrusco von Moretto handelt es sich um Frizzante, also leicht perlende Rotweine die eine Zweitgärung im Tank erfahren. Engarierte Winzer wie Fabio und Alessio Altariva produzieren Lagenweine. Die Lagen Monovitigno und Canova unterscheiden sich in der Bodenzusammensetzung und ergeben unterschiedliche Weine. Typischerweise wird trockener Lambrusco zu der grossen Vielfalt an Salumi aus der Emilia Romagna genossen. Zum Beispiel zu einigen feinaufgeschnittenen Scheiben Culatello di Zibello .... Der leichte, liebliche Amabile ist ein Wein für einfach so, am besten geniesst er sich zu guter Laune am Nachmittag im hohen Gras. Pignoletto ist seit 2010 eine eigene DOCG. Aus Grechetto Gentile werden dort vor allem Frizzante und Schaumweine gekeltert. Moretto bewirtschaftet seine Rebberge zertifiziert biologisch, der Keller ist hingegen nicht zertifiziert, weshalb wir diese Perlen nicht als BIO verkaufen können.

Weitere Weine von Fattoria Moretto

x